FAQs

Was passiert aus rechtlicher Sicht mit meinen eingesendeten Texten und Grafiken?


Solange dein Text oder deine Grafik noch in der Vorauswahl ist, bleiben alle Rechte bei dir. Wir werden weder das ganze Werk noch Ausschnitte davon veröffentlichen, sondern die Einsendung lediglich intern lesen und anschauen. Wird dein Text oder deine Grafik für den Abdruck ausgewählt, erhältst du eine Einverständniserklärung, mit der du uns ein paar Dinge per Unterschrift bestätigen musst (s.u.).




Darf mein Text oder meine Grafik schon einmal veröffentlicht worden sein?


Grundsätzlich ja. Sollten wir Deinen Beitrag für das Magazin auswählen, musst du uns allerdings in einer Einverständniserklärung bestätigen, dass du Rechteinhaber*In bist. D.h., dass du die Verwertungsrechte am Text oder der Grafik nicht bereits anderweitig dauerhaft abgetreten hast.




Welche Rechte gebe ich mit meiner Einsendung ab?


Mit der Einsendung gibst du keine Rechte ab. Erst wenn wir deinen Text oder deine Grafik veröffentlichen möchten, benötigen wir dein Einverständnis für eine einmalige Verwertung in der Druckausgabe sowie ggf. für das Online-Archiv. Außerdem musst du bestätigen, dass dein Text oder deine Grafik bis zur Veröffentlichung bei uns nicht an anderer Stelle erscheint. Darüber hinaus räumen wir uns keine weiteren Nutzungsrechte ein. Du kannst deinen Text oder deine Grafik also auch weiterhin frei verwenden. Das Urheberrecht bleibt unangetastet. Wenn du möchtest, dass wir Zitate oder Ausschnitte deines Textes oder Abbildungen deiner Grafik auf unseren Social-Media Kanälen posten dürfen, musst du außerdem einer Übertragung der Rechte an Dritte zustimmen.




Bekomme ich Geld, wenn mein Text oder meine Grafik veröffentlicht wird?


Nein. Da wir mit dem Verkaufspreis lediglich die Kosten für das Magazin decken und keinen Gewinn erwirtschaften, können wir kein Honorar auszahlen. Dem Verzicht darauf musst du auch in einer Einverständniserklärung zustimmen.




​Werdet Ihr meinen Text noch einmal bearbeiten?


Da das Urheberrecht bei dir bleibt, behältst du auch das alleinige Bearbeitungsrecht. Bei offensichtlichen Tipp- oder Rechtschreibfehlern fragen wir noch einmal nach, ob du mit einer Korrektur einverstanden bist.




Do you accept english texts?


No, not at the moment.




Sind bei Einsendungen Lebensläufe, Publikationslisten, Websitelinks erwünscht?


#fucklebenslauf Bitte schickt uns keinen Lebenslauf, keine Publikationsliste oder Links zu euren Websites. Wir möchten frei von jeglicher Beeinflussung euren Text bewerten, um für Chancengleichheit zu sorgen.